Aktuelle Firmware für Gigaset GX4 und GX6

Foto des Autors

Geschrieben von Tobias

In den letzten Wochen hat Gigaset ohne Ankündigung neue Firmwareversionen für die Smartphones GX6 und GX4 veröffentlicht. Eine Installation empfiehlt sich!

Gigaset veröffentlicht in regelmäßigen, aber nicht monatlichen Schritten neue Firmwares für seine Smartphones. Hier wünsche ich mir seit Jahren eine monatliche Aktualisierung, vor allem aber eine sukzessive Weiterentwicklung der Geräte samt neuen Funktionen.

Nun hat Gigaset im März zwei neue Versionen für die Smartphones GX4 und GX6 veröffentlicht.

Der öffentliche Changelog besagt:

Changelog GX6

Verbesserungen und Änderungen mit Version 12:

  • Neues Google Sicherheitsupdate Stand: Feb. 2023 (Security Patch Info)
  • System Fehlerkorrekturen
  • System- und Funktionsverbesserungen
  • Dieses Update dient der Sicherheit und/oder weiteren Funktionstüchtigkeit Ihres Smartphones. Sofern Sie das Update nicht installieren, entfallen Ihre Gewährleistungsansprüche für Mängel, welche aus der unterlassenen Installation resultieren.

Changelog GX4

Verbesserungen und Änderungen mit Version 06: 

  • Neues Google Sicherheitsupdate Stand: Feb. 2023 (Security Patch Info)
  • System Fehlerkorrekturen
  • System- und Funktionsverbesserungen 
  • Dieses Update dient der Sicherheit und/oder weiteren Funktionstüchtigkeit Ihres Smartphones. Sofern Sie das Update nicht installieren, entfallen Ihre Gewährleistungsansprüche für Mängel, welche aus der unterlassenen Installation resultieren.

Auswirkungen beim GX6

Das Gigaset GX6 hat aus meiner praktischen Erfahrung deutlich von dem Update profitiert, zahlreiche Mikroruckler sind verschwunden und mit der 90Hz Displayeinstellung macht die Nutzung des GX6 mittlerweile echt Spaß.

Auch die Kamera hat offenbar ein paar Tweaks erhalten, die sich in der Farbgebung und Weißabgleich, aber auch der reduzierten Schärfe zeigen.

Auch findet sich in der Kamera App nun ein „UHD“-Modus, der Fotos offenbar mit der vollen Auflösung anfertigt. Es ist zwar nicht die von mir gewünschte Lösung, aber so lässt sich nun Pixel Binning auf 12MP in der normalen Hauptkamera einstellen, aber für Zoom-Fotos kann man gleich den UHD-Modus wählen, da dort die Bildqualität beim Digitalzoom doch besser ist, als im Pixelbinning-Modus.

Ich würde mir dennoch wünschen, dass die Kamera-App dies automatisch kann, ähnlich wie es die Pixel-Modelle machen.

Auch würde ich mir weiterhin wünschen, dass die Optimierungen an den Kameras weiter vorangetrieben wird: Weitere Reduzierung der Schärfe in Haupt- und Frontkamera, Reduzierung des standarmäßigen „Bokeh“ im Portrait-Modus zu mehr Natürlichkeit – für mich passt hier die Blendenstufe 3 oder 4 am besten.

Auch bei der Frontkamera passt Farbwiedergabe und Weißabgleich oft noch nicht – unter optimalen Lichtbedingungen im Freien und bei Sonne passt es toll, in Innenräumen oft nicht (trifft auch auf die Rückwärtige Kamera zu).

Auch der Autofokus „hämmert“ mittlerweile gut. Hier bin ich wirklich zufrieden.

Bei Nutzung von Filmic Pro lassen sich hier mittlerweile echt gute Ergebnisse erzielen, die ich Gigaset nicht zugetraut habe. Dennoch wünsche ich mir weitere Verbesserungen, Softwareseitig glaube ich, geht da bei den Sensoren noch mehr.

Auswirkungen beim GX4

Hier konnte ich relativ wenige Veränderungen im Bereich der Kamera feststellen. Die Audio-Aufnahmequalität bei Videos ist weiterhin im Freien unterirdisch schlecht. In Innenräumen klappt es viel besser. Irgendwie scheint da die Kamera mit Windgeräuschen gar nicht klar zu kommen.

Außerdem leiden die Fotos unter einer massiven Überschärfung, während die Ultraweit-Fotos deutlich „komprimiert“ wirken und an Bildqualität einbüßen.

Ich denke, hier hat Gigaset noch richtig Arbeit in allen Bereichen vor sich. Autofokus hingegen passt hier ganz gut.

Ich halte euch auf dem Laufenden, wenns was neues gibt!

Schreibe einen Kommentar


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.