Saugkraftverlust beim Shark IZ201EUT? Das hilft!

Foto des Autors

Geschrieben von Tobias

Der Shark IZ201EUT ist ein treuer Diener wenn es um das Thema "Akkusauger" geht. Doch mit der Zeit verliert er spürbar an Saugkraft. Dies hat einen Grund - und wir haben die Abhilfe.

Der Shark IZ201EUT ist ein gerne genutzter Akku-Sauger aus Amerika. In Sachen Saugleistung kann er es jedoch nicht mit dem Branchenprimus Dyson aufnehmen.

Umso ärgerlicher ist es, dass der Akku-Sauger gefühlt „stetig“ an Leistung verliert. Der Grund hierfür ist so einfach wie auch simpel zu beheben: Die Filter setzen sich übermäßig zu und verhindern, dass der Luftstrom problemlos zirkulieren kann – zugesetzte Filter nehmen dem Motor quasi die Luft zum Atmen.

Hierfür gibt es zwei einfache Lösungen, genauer gesagt, empfehlen wir einmalig Lösung 1, für die Zukunft kann dann Lösungsansatz zwei nach Belieben genutzt werden.

Saugkraftverlust Shark IZ201EUT: Filter erneuern

Die einfachste Lösung zur Behebung des Problems ist die Erneuerung der internen Filter im Motorblock.

Wenn deine Filter also so aussehen, empfehlen wir die die einmalige Neuanschaffung der beiden inneren Filter, auf Wunsch auch den Motorfilter. Dies sorgt dafür, dass ihr die beiden alten Filter im Anschluss ordentlich säubern könnt – da die Trocknungszeit durchaus zwei, drei Tage dauern kann.

Die Filterelemente gibt es für einen relativ schmalen Euro direkt bei Shark im Shop zu kaufen.

Nachmotorfilter für IZ201, IZ251
Nachmotorfilter für IZ201, IZ251*
von Shark

XPMFFFJ200UK

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schaumstoff- & Filzfilter für IZ201, IZ251
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. Dezember 2023 um 16:44 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Variante 2: Reinigen der alten Filter

Besitzen Sie einen Satz Austauschfilter können Sie zukünftig problemlos hin und her wechseln und gleichzeitig die notwendige Zeit einplanen, die es braucht, bis die Filter vollständig durchgetrocknet und wieder einsatzfähig sind.

Zum Reinigen empfehlen wir Ihnen den Einsatz von klassischem Spülmittel und lauwarmen Wasser. Den grobporigen Filter können Sie hierbei gerne etwas „härter“ rannahmen, der kann das Schrubben ab. Der dünnere feinporige Filter sollte mit Vorsicht behandelt werden. Zwar kann auch der problemlos mit Spülmittel gereinigt werden, sollte aber dabei nicht zu sehr „zermatscht“ werden, da es die Struktur des Gewebes schädigen kann.

Also: Nicht auswringen, nicht zerknüllen und einfach vorsichtig behandeln.

Mit dieser Rotation stellen Sie die Saugkraft wieder vollständig hergestellt werden und haben lange Spaß an ihrem Shark-Sauger.

Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen konnten und wünschen Viel Spaß mit dem Shark IZ201EUT!“

Schreibe einen Kommentar


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.