Mausgleiter ersetzen: Anleitung (mit Video)

Foto des Autors

Geschrieben von Tobias

Kaputte Mausgleiter / Mausskates / Gleitfüße eurer Maus sind kein Grund, die Maus zu entsorgen oder damit zu leben. In dieser Praxisanleitung zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du deine Maus wieder instand setzt. (Mit Video).

Vorweg ein wichtiger Punkt: Bitte beachte, dass das Ersetzen der Gleitpads die Garantie beeinträchtigen könnte, wenn deine Maus noch unter Garantie steht. Gehe also mit Vorsicht vor und entscheide selbst, ob du diesen Schritt gehen möchtest.

Mausgleiter ersetzen: Was du benötigst

  1. Ersatz-Mausgleiter für die Logitech MX Master 3 (oft als „Mouse Skates“ bezeichnet)
  2. Alkoholpads oder Isopropylalkohol und ein fusselfreies Tuch
  3. Spachtel, Plastikkarte oder ähnliches Werkzeug zum Entfernen der alten Gleiter
  4. Pinzette (optional)
  5. Föhn oder Wärmequelle (optional)


Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2024 um 20:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mausgleiter ersetzen: Videoanleitung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Mausgleiter ersetzen – mein Youtube-Video

Mausgleiter ersetzen: Anleitung

Vorbereitung:

  • Funkmaus ausschalten, Kabelmaus vom Computer trennen.
  • Arbeitsplatz bestmöglich reinigen / abwaschen, um sicherzustellen, dass keine Staubpartikel auf die Maus oder die neuen Gleiter gelangen.

Entfernen der alten Mausgleiter:

  • Mausgleiter mit dem Kunststoffspachtel oder der Plastikkarte möglichst vorsichtig anheben und lösen. Beginne an einer Ecke und arbeite dich langsam vor.
  • Vermeide es, zu viel Kraft anzuwenden, um die Maus nicht zu beschädigen.
  • Optional: Sollte der Gleiter zu fest kleben, erwärme ihn vorsichtig mit einem Föhn. Die Wärme wird den Klebstoff weicher machen und das Entfernen erleichtern. Halte den Föhn nicht zu nah an die Maus, um Schäden durch Überhitzung zu vermeiden.

Reinigung der Oberfläche:

  • Nachdem du die alten Gleiter entfernt hast, reinige die Bereiche, wo die Gleiter saßen, mit Alkoholpads oder einem mit Isopropylalkohol getränkten Tuch.
  • Lass den Alkohol vollständig verdunsten, bevor du weitermachst.

Anbringen der neuen Mausgleiter:

  • Überprüfe die neuen Mausgleiter und stelle sicher, dass sie die richtige Form und Größe für deine MX Master 3 haben.
  • Entferne die Schutzfolie von den neuen Gleitern, um den Klebstoff freizulegen – oder ziehe den Gleiter von dem Papierbogen ab.
  • Achte darauf, den Klebstoff nicht mit deinen Fingern zu berühren, da dies die Haftung beeinträchtigen kann.
  • Positioniere die neuen Gleiter vorsichtig an den Stellen, wo die alten saßen. Du kannst eine Pinzette verwenden, um eine genauere Platzierung zu erreichen.
  • Drücke die Gleiter fest an, damit sie gut haften. Vermeide es jedoch, zu stark zu drücken, da dies die Gleiteigenschaften beeinträchtigen könnte.

Abschluss:

  • Überprüfe, ob alle Gleiter richtig sitzen und fest haften.
  • Lass die Maus einige Minuten ruhen, damit der Klebstoff seine volle Haftkraft entwickeln kann.
  • Prüfe, ob auf der Oberseite des Gleiters noch eine Schutzfolie vorhanden ist und entferne diese wenn nötig.
  • Verbinde die Maus wieder mit deinem Computer und teste die Gleiteigenschaften auf deinem Mauspad.

Mausgleiter ersetzen: Fazit

Nachdem du die neuen Mausgleiter angebracht hast, solltest du eine Verbesserung der Gleiteigenschaften deiner Logitech MX Master 3 feststellen.

Du siehst, das ersetzen der Mausgleiter / Gleitfüße / Mausfüße / Maus-Skates stellt niemanden vor Herausforderungen. 

Der Austausch lohnt sich aber massiv, da sich die Rutscheigenschaften der Maus auf dem Mauspad deutlich verbessern. 

Mit dem IT Service Irro Komplettpaket hast du alles dabei, was du zum tauschen der Gleitfüße brauchst.

Schreibe einen Kommentar


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.